Home
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sultaninen

Bezeichnung : Sultaninen
 
Botanischer Name : Vitis vinifera
 
Aussehen :

Je nach Herkunft sind sie hellgelb bis dunkelbraun oder auch tiefblau.

 
Ernte : Frühjahr bzw. Herbst, je nach Herkunft
 
Ursprung : USA, Türkei, Australien, Südafrika, Chile, Iran
 
Eigenschaften / Wissenswertes :
Keine Trockenfrucht wird auf Grund ihrer Eigenschaften so häufig diskutiert, charakterisiert und katalogisiert wie die Sultanine.
Selbst unter absoluten Fachleuten gibt es abweichende Meinungen hinsichtlich der Klassifizierung.
Grundsätzlich darf gesagt werden, dass die Sultanine ebenso zur großen Familie der Rosinen gehört, wie auch Korinthen, Weinbeeren und Traubenrosinen.
In Ableitung der „alten“ türkischen Sultane, hat die Sultanine ihren Namen.
Kein Wunder, dass die Türkei heute das Hauptexportland für Sultaninen ist.
Es handelt sich hierbei um kernlose, aromatische Beeren mit dünner Schale, deren Farbe von goldgelb bis rötlich braun reicht.
Die vollreifen Trauben werden nach der Ernte „gedippt“, d.h., sie werden in eine Öl/Pottasche Lösung getaucht und anschließend auf fußballfeldgroßen Flächen zum Trocknen ausgelegt.
Durch den angesprochenen Einsatz der Lösung wird die Oberfläche der Sultaninen aufgeraut, sie kann dadurch in kürzerer Zeit durchtrocknen und bleibt entsprechend schön hell.
Wir kennen dies vom sonnenbaden.
Je länger wir in der Sonne liegen, desto höher ist der Bräunungsgrad.
Genau dies soll bei den Sultaninen vermieden werden.
Man möchte eine gut getrocknete Ware mit einer hellen Optik erreichen.
Nach dem Trocknen werden die Früchte gewaschen und entstielt.
Dies geschieht in hochmodernen Betrieben, in denen sowohl auf Lasertechnik, aber auch auf das geschulte Auge der Arbeiter vertraut wird.

 

Nährwertangaben

 
100g Sultaninen enthalten durchschnittlich :
  • Brennwert : 300 kcal
  • Total Fett : 0,40g
  • Ballaststoffe : 5,40g
  • Calcium : 31,00mg
  • Phosphor : 110,00mg
  • Kalium : 782,00mg
  • Kohlenhydrate : 73,9g
  • Carotin : 30,00µg
  • Magnesium : 15,00mg
  • Eisen : 0,30mg
  • Vitamin C : 1,00mg
  • Folsäure : 4,00µg
  • Thiamin : 0,12mg
  • Vitamin B6 : 0,11mg
  • Riboflavin : 55,00µg
  • Eiweiß : 3,3g
  • Natrium : 21,00mg
  • Panthotensäure : 0,10mg
  • Zink : 0,10mg
Sultaninen sind besonders reich an :
  • Kalium
  • Eisen
  • Kupfer
  • Vitamin B6
 

Quelle : Souci, Fachmann, Kraut

Heseker, B.u.H., Nährstoffe in Lebensmitteln

Die Angaben über die hinterlegten Nährwerte unterliegen den für Naturprodukte üblichen Schwankungen.